Neuesten Nachrichten

Selbstgebautes Blechhorn - wie macht man es, was braucht man?

Kaltschmieden - erforderliche Ausrüstung

Holzschleifmaschinen - Typen, Klassifizierung und Konstruktion

4. Dezember 2021 3:08

Wie man richtig und reibungslos mit einer Bohrmaschine bohrt



Im Bereich der Renovierung ist die Fähigkeit, richtig zu bohren, eine der Grundlagen. Zusätzlich zu den allgemeinen Regeln ist es wichtig, alle Nuancen zu berücksichtigen, wenn man mit einem bestimmten Material arbeitet: Beton, Fliesen, Metall, usw. Alle Themen im Zusammenhang mit Bohrungen werden in diesem Artikel behandelt.

  • Welche Bohrmaschine ist die beste für Sie?
  • Wie man den Bohrer aus einem Perforator entfernt

Inhalt des Artikels:

  • 1 Allgemeine Bohrprinzipien + (Video)
  • 2 Die Feinheiten des Bohrens für verschiedene Materialien
    • 2.1 Wie man Metall richtig bohrt + (Video)
    • 2.2 Wie man in Beton bohrt + (Video)
    • 2.3 Bohren mit einer Fliese + (Video)
    • 2.4 Bohren in Gusseisen - wie man sauber bohrt + (Video)
    • 2.5 Wie man genau in Holz bohrt + (Video)
  • 3 Geschwindigkeiten, mit denen gebohrt werden soll
  • 4 Wie man ein Loch gerade bohrt + (Video)
  • 5 Senkrechtes und vertikales Bohren

Allgemeine Bohrprinzipien + (Video)

Wie bereits erwähnt, ist das Bohren die häufigste Tätigkeit des Handwerkers, und deshalb ist es wichtig, dass er gleich einige Grundregeln für diese Tätigkeit lernt.

  • Verwendung der richtigen Werkzeuge. Es gibt eine Vielzahl von Bohrern, von denen jeder für eine bestimmte Art von Material geeignet ist. Daher sollten Sie nicht versuchen, mit einem Holzbohrer in Beton zu bohren und umgekehrt. Es ist auch wichtig, die Bedingungen zu berücksichtigen, unter denen das Werkzeug eingesetzt werden soll. So sollte zum Beispiel eine Industriebohrmaschine nicht für Reparaturen im Innenbereich verwendet werden (sie ist einfach unsicher). Auch die Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtigkeit ist wichtig: Die Klasse IP34 ist für Arbeiten im Freien erforderlich, wenn das örtliche Klima feucht ist, während IP32 für Arbeiten bei gutem Wetter erforderlich ist. In Innenräumen können Sie IPX2/ verwenden.
  • Ordnungsgemäße Kennzeichnung. Vor Beginn der Arbeiten ist es wichtig, die Bohrpunkte mit einem Marker genau und präzise zu markieren. Der Marker kann auch mit Papierklebeband abgedeckt werden, damit der Bohrer nicht auf dem Material verrutscht.
  • Wählen Sie die gewünschte Bohrgeschwindigkeit. Dies hängt sowohl vom Material als auch vom Blattdurchmesser ab. Bei sehr dünnen Bohrern (mit einem Durchmesser von weniger als 3 mm) ist es notwendig, mit niedrigen Drehzahlen zu arbeiten, weniger als vierhundert pro Minute. Für andere Bohrer gilt: Je dünner der Bohrer, desto höher muss die Bohrgeschwindigkeit sein.

Außerdem ist darauf zu achten, dass der Griff fest mit dem Schaft der Handbohrmaschine verbunden ist. Der Bohrer sollte auch nicht gekippt werden.

Die Feinheiten des Bohrens in verschiedenen Materialien

Wie man Metall richtig bohrt + (Video)

Der erste Punkt, mit dem man beginnen sollte, ist die Auswahl der Bohrer. Sie zeichnen sich durch eine scharfe Kante aus, die so gestaltet ist, dass der Bohrer leicht in das Metall eindringen kann. Herkömmliche Metallbohrer eignen sich gut für nicht allzu harte Metalle wie Kupfer oder Aluminium, aber für härtere Metalle (z. B. Edelstahl) sollten Sie zu Produkten aus Titankarbid oder einer Chrom-Vanadium-Legierung greifen.

Besonders hervorzuheben ist die optimale Geschwindigkeit. Ein häufiger Fehler von Anfängern ist es, eine zu hohe Drehzahl zu wählen. Für harte Metalle, z. B. zentimeterdickes Messing, werden mittlere Drehzahlen verwendet, wobei die optimale Drehzahl bei 2000-2500 U/min liegt.

Es gibt noch einige weitere Punkte, die behandelt werden müssen. Also:

  • Wenn eine dünne Eisenplatte gebohrt werden soll, muss sie zwischen zwei Holzstücken eingespannt werden. Dies geschieht, damit die Metallplatte nicht abreißt.
  • Von Zeit zu Zeit sollte Schmieröl verwendet werden, um die Bohrkrone kühl zu halten und den Bohrvorgang zu erleichtern.
  • Wenn ein Loch in das Rohr gebohrt werden soll, muss es sicher befestigt werden. Um zu verhindern, dass das Rohr durch den Bohrer plattgedrückt wird, sollte ein Stück Hartholz eingelegt werden.

Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, kann auch ein Anfänger richtig bohren.

Wie man in Beton bohrt + (Video)

Das Bohren durch Wände ist im Alltag am häufigsten anzutreffen, denn ohne es ist es unmöglich, ein Regal oder einen Schrank aufzuhängen oder ein Gesims anzubringen. Am besten ist es natürlich, wenn Sie einen Bohrhammer oder eine Schlagbohrmaschine verwenden. Diese Werkzeuge sind leistungsfähig genug, um auch harte Materialien wie Beton oder Ziegel zu bearbeiten. Wenn die Wandstärke jedoch nicht mehr als 10-12 cm beträgt, können Sie mit einem normalen Bohrer auskommen. Aber gehen Sie nicht das Risiko ein, wenn Sie nur ein Werkzeug mit geringer Leistung haben - bei Kontakt mit Beton kann es einfach brechen. Wenn der Bohrer jedoch richtig gewählt wird, sind die folgenden Tipps nützlich:

  • Bevor Sie mit den Arbeiten beginnen, sollten Sie sich vergewissern, dass sich an der zu bohrenden Stelle keine Leitungen oder andere Versorgungssysteme befinden.
  • Bohrer, die für diese Art von Arbeit verwendet werden, sollten aus harten Metallen oder Legierungen hergestellt sein. Diamantbeschichtete Bohrer sind die beste Wahl.
  • Stößt man beim Bohren auf zu dichte Betonbereiche, müssen diese mit einem kleinen Hammer und einem Stift (Stempel) durchstoßen werden.

Obwohl es im Allgemeinen möglich ist, eine Betonwand mit einem Bohrer zu durchbohren, sollte dies mit Vorsicht geschehen. Andernfalls kann es zu schweren Brüchen kommen. Zu diesem Zweck sollten Sie besser Spezialwerkzeuge verwenden.

Bearbeitung von Fliesen mit einem Bohrer + (Video)

Oft haben Leute, die nicht viel Erfahrung im Bereich der Reparatur haben, Angst, ein so empfindliches Material wie Fliesen zu bohren. Es kann jedoch eine lebenswichtige Notwendigkeit sein, weil man etwas braucht, um eine Vielzahl von Schränken und Regalen in der Küche, im Bad oder in der Toilette zu befestigen. Leider wird der Zustand einer Fliese nach dem Bohren größtenteils nicht durch den Fliesenleger, sondern durch denjenigen bestimmt, der die Fliese verlegt hat. Ein kompetenter Fliesenleger kann die Fliesen so verlegen, dass keine Fugen zwischen den Fliesen und der Wand entstehen. Ein vorsichtiges Bohren in diesem Fall schadet den Fliesen in keiner Weise. Wenn sich jedoch "Luftlöcher" zwischen Wand und Fliese befinden, können die Fliesen reißen.

Um die Fliesen richtig zu bohren, braucht man einen Bohrer, Abdeckband, einen Bohrhammer (oder eine leistungsstarke Bohrmaschine mit Betonbohrer). Als Nächstes müssen Sie die folgenden Schritte durchführen:

  1. Die Stelle, an der gebohrt werden soll, wird mit einem Stück Klebeband und einem Marker gekennzeichnet. Das Klebeband soll verhindern, dass der Nagel auf der Fliesenoberfläche verrutscht.
  2. Die Bohrungen werden streng senkrecht zum Material ausgeführt. Die Anzahl der Umdrehungen sollte schrittweise erhöht werden, von der niedrigstmöglichen auf 150-200 Umdrehungen pro Minute. Dadurch werden sowohl Schäden am Material als auch am Werkzeug vermieden.
  3. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass die Bohrmaschine nicht überhitzt wird. Wenn Rauch austritt, muss die Bohrmaschine sofort abgekühlt werden.

Wenn die Löcher gebohrt sind, können die Dübel in sie eingesetzt werden. Dies wird mit einem Hammer durchgeführt.

Bohren in Gusseisen - wie man es richtig macht + (Video)

Gusseisen ist ein ziemlich hartes Material und daher sehr, sehr schwer zu bohren. Außerdem ist Gusseisen spröde, weshalb es nicht gequetscht werden darf. Wie andere Materialien hat auch Gusseisen seine eigenen Feinheiten beim Bohren.

  • Es besteht keine Eile. Dies ist wahrscheinlich die wichtigste Regel bei der Arbeit mit Gusseisen. Alles muss langsam, mit äußerster Sorgfalt und Aufmerksamkeit geschehen.
  • Der Bohrer muss aus einer sehr harten und widerstandsfähigen Legierung bestehen und außerdem perfekt geschliffen sein. Um ein Abbröckeln des Gusseisens zu vermeiden, müssen Bohrer mit einem Winkel von 114-119 Grad verwendet werden.
  • Eine Überhitzung des Bohrgeräts ist nicht akzeptabel. Manchmal wird die Überhitzung des Geräts nicht bemerkt. Dies kann zu einer schlampigen Arbeit oder sogar zu einer Panne führen.

Wie man sauber durch Holz bohrt + (Video)

Holz ist eines der "einfachsten" Materialien zum Bohren. Aber es gibt auch Feinheiten.

  • Die Bohrgeschwindigkeit hängt von der Holzart ab. Auch ein Gerät mit geringer Leistung ist in der Lage, weiches, nicht zu hartes Holz zu bohren. Natürlich spielt auch der vorgesehene Durchmesser des Lochs eine Rolle - je größer er ist, desto stärker muss der Bohrer sein.
  • Um die größeren Löcher zu bohren, müssen Sie spezielle Bohrkronen verwenden. Ihr Durchmesser kann mehr als 120 mm betragen. Was die Tiefe anbelangt, so eignen sich Bohrkronen im Durchschnitt für Materialstärken bis zu 20-22 mm, aber es gibt auch spezielle Modelle, die eine Stärke von über 60 mm bewältigen können.
  • Wenn Sie kein Sackloch, sondern ein Durchgangsloch machen wollen, können Sie Forstnerbohrer mit einem Durchmesser von 1 bis 5 cm verwenden.

Unabhängig davon lohnt es sich, über das Durchbohren des Holzes zu sprechen. Es ist zwar praktisch, es für weitere Bohrungen zu fixieren, aber die große Dicke des Materials bereitet gewisse Schwierigkeiten. Bohren des Holzes für weitere Dübellöcher. Für einen 18 cm dicken Standardbalken verwenden Sie am besten einen Bohrer mit 25 mm Durchmesser und 36 cm Länge. Sie sollten langsam und mit niedriger Geschwindigkeit bohren. Was die Leistung angeht, so ist eine Bohrmaschine mit 1300-1500 W sehr gut geeignet. Wenn die Stange nicht sehr lang ist, genügen zwei Löcher auf jeder Seite. Wenn die Länge der Stange für die Dübel ausreicht, müssen Sie in der Mitte ein zusätzliches Loch anbringen. Sobald die Löcher gemacht sind, können die Dübel mit einem Hammer oder einem kleinen Hammer eingeschlagen werden.

Welche Geschwindigkeiten sind zum Bohren erforderlich?

Einer der wichtigsten Parameter beim Bohren ist die Anzahl der Umdrehungen pro Minute. Die Geschwindigkeit, mit der Sie bohren, hängt von der Art des Materials und dem Typ des Bohrers ab. Generell gilt: Je härter das Material und je dicker der Bohrer, desto niedriger muss die Drehzahl sein. Die konkreten Zahlen können Sie der nachstehenden Tabelle entnehmen.

Bohrerdurchmesser, mm Weichholz Hartholz Kunststoff (Acryl) Kupfer Aluminium Stahl Anmerkungen
1.5-4.8 3000 3000 2500 3000 3000 3000 Beim Bohren von Metallteilen, die dicker als 3 cm sind, ist der Bohrer ausreichend zu ölen.
6.4-9.5 3000 1500 2000 120 2500 1000
11.1-15.9 1500 750 1500 750 1500 600
17.4-25.4 750 500 - — 400 1000 350

Diese Tabelle ist für herkömmliche Spiralbohrer gedacht. Bei bestimmten Varianten (Frostner-Bohrer usw.) weichen die Bohrgeschwindigkeiten für die verschiedenen Materialien leicht von den oben genannten Werten ab.

Wie man ein Loch gerade bohrt + (Video)

Ein sehr häufiges Problem ist, dass der Bohrer von der Markierung abrutscht und das Loch nicht an der richtigen Stelle gebohrt wird. Papierklebeband auf der Oberseite des Holzes kann helfen. Dies ist manchmal auch ein Problem, wenn ein zu dicker Bohrer verwendet werden muss. Anschließend wird mit einem dünneren Bohrer zunächst eine Vertiefung in das Material gebohrt und dann gegen die entstandene Markierung gebohrt.

Es ist wichtig, auf die Qualität des Schärfens zu achten. Wenn die Kanten nicht scharf genug oder ungleichmäßig geschliffen sind, kann dies zu Problemen beim genauen Bohren führen.

Wie man ein senkrechtes und vertikales Loch bohrt

Obwohl es manchmal notwendig ist, in einem Winkel zu bohren, sind vertikale Löcher (d.h. senkrecht zur Oberfläche) am häufigsten. Um präzise in einem 90-Grad-Winkel zu bohren, müssen spezielle Bohrerführungen verwendet werden. Diese ermöglichen es Ihnen, senkrecht zu bohren, ohne zu einer Seite abzuweichen.

Die einfachsten Bohrschablonen erlauben nur vertikale Bohrungen, aber es gibt auch komplexere Ausführungen, die das Bohren in bestimmten Winkeln ermöglichen.

Lorem ipsumus

placeholder text

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et irmagnUt enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequatDuis ee dolor in reprehenderit.