Neuesten Nachrichten

Schleifmaschine mit den eigenen Händen - wie man sie herstellt

Wie man richtig und reibungslos mit einer Bohrmaschine bohrt

Wie eröffnet man eine Schmiede mit einem Budget von 150.000 und 200...

23. Oktober 2021 15:52

Wie man einen Holzspalter auswählt



Ein Holzspalter oder Holzspalter ist im Grunde ein mechanisches Gerät, das Hydraulik verwendet, um Stämme gegen einen Metallkeil zu drücken, der sie spaltet, um sie kleiner und perfekt für den Gebrauch zu machen. Der Holzspalter oder Holzspaltmaschine spaltet die Stämme mit Druck und einer mechanischen Front in die gewünschten Größen. 

Es gibt viele Arten von hydraulischen Holzspaltern oder Holzspaltern zur Auswahl, wie z. B. elektrische horizontale Spalter, elektrische vertikale Spalter, Benzin vertikale Spalter, Benzin horizontale Spalter,. Jede dieser Kategorien hat unterschiedliche Eigenschaften, was bei den Leuten, die einen Holzspalter kaufen wollen, der ihnen helfen könnte, das perfekte Brennholz zu bekommen, für viel Verwirrung sorgt.
Wenn Sie den besten Holzspalter oder Holzspalter kaufen möchten, finden Sie hier einige Kauftipps:

1:Fokus auf die Motorleistung:
Dies ist die wichtigste Eigenschaft, auf die Sie bei einem Holzspalter oder Holzspaltgerät achten sollten, bevor Sie es kaufen. Der Holzspalter sollte so leistungsstark sein, dass er alle Holzarten einschließlich Hartholz, nasses Holz usw. durchtrennt. Dies hängt weitgehend von der Leistung des Motors ab, was bedeutet, dass ein stärkerer Motor eine bessere Leistung hat als ein Splitter mit einem Motor mit geringer Leistung.
Deshalb ist es empfehlenswert, einen Holzspalter zu wählen, der die Kraft hat, auch das härteste Holz zu spalten. Wenn Sie die Gesamtleistung, die Gesamt-PS und die Amperezahl überprüfen, können Sie sich ein besseres Bild von der Leistung des Holzspalters machen und auf dieser Grundlage eine Entscheidung treffen.

2:Überprüfen Sie den Durchmesser des Spaltbereichs und die Länge des Holzes:
Alle Holzspalter oder Holzspaltmaschinen haben eine bestimmte Grenze für die Annahme bestimmter Stammgrößen. Die Länge und der Durchmesser des Holzstammes, den der Holzspalter oder die Holzspaltmaschine annimmt, bestimmt auch den Umfang der Arbeit, die Sie damit erledigen können. Denken Sie immer daran, dass es besser ist, einen Holzspalter oder einen Holzspalter zu kaufen, der größeres Holz aufnehmen kann. Dies gibt Ihnen die Freiheit, Holzstämme jeder Größe in den Spalter zu legen.

3:Prüfen Sie, ob die Zykluszeit schnell ist:
Die Zykluszeit eines Scheitholz- oder Holzspalters ist die Gesamtzeit, die der Spalter benötigt, um den Spreizzyklus des Spaltkeils vom vollständigen Einfahren bis zum vollständigen Ausfahren und wieder zurück zu vollenden. Ein Holzspalter mit einer schnellen Zykluszeit bedeutet, dass der Spalter in der Lage ist, mehr Arbeit in weniger Zeit zu erledigen. Eine Zykluszeit von 15 Sekunden ist eine respektable Zeit für einen Splitter, und alles, was über diese Zeit hinausgeht, gilt als nicht gut.

Die Zykluszeit des Spalters spielt eine wichtige Rolle für seine Spaltleistung und Produktivität. Daher sollten Sie immer nach einem Spalter mit einer Zykluszeit von 15 Sekunden oder weniger suchen. Denken Sie daran, dass eine geringere Zykluszeit eine schnellere Arbeit des Splitters bedeutet.

4:Fokus auf Design:
Die Konstruktion des Holzspalters oder Holzspalters bestimmt, wie lange der Holzspalter ohne Probleme arbeiten kann. Im Allgemeinen sind Holzspalter oder Holzspaltmaschinen für eine lange Lebensdauer ausgelegt. Es wird jedoch empfohlen, eine langlebige Konstruktion zu wählen, vorzugsweise aus Ganzstahl, die Ihnen viele Jahre störungsfreien Betrieb ermöglicht.

 

Lorem ipsumus

placeholder text

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et irmagnUt enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequatDuis ee dolor in reprehenderit.